ссылки+оставлять след – Links+Impressum

ссылки – Links:

www.reise-know-how.de
издатель, который поддерживает меня
der Verlag, der mich unterstützt

www.lonelytraveller.de
дает мне смелости – macht mir Mut!

www.libellenklang.de
моя первая встреча с блогером в Даугавпилсе, Латвия
meine erste Blogger-Begegnung in Daugavpils, Lettland

https://shakeroofs.wixsite.com/shakeroof
Илзе и Оскар и галькы крыши
Ilze und Oskar und die Dachschindeln

www.lebensabenteurer.de
еще два путешественника – noch zwei Reisende

 

оставлять след – Impressum:

в районе Сильвретта 2018 – im Silvretta-Gebiet 2018

Оператор сайта – Betreiber der Seite:

Детлев Ихленфельдт – Detlev Ihlenfeldt
(точный адрес по запросу – genaue Adresse gern auf Anfrage)
D.86161 Аугсбург – Augsburg

контакт – Kontakt:

новый – neu: www.instagram.com * detlevihlenfeldt7
detlevihlenfeldt ät web точка-punkt de
+7 950 553 61 56 (мой русский номер до 14. юле 2019 г.)

 

отказ – Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Dieses Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung dieser Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten, die mich bei Kontaktaufnahme erreichen (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen), werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von den im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Seiten behält sich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

6 Gedanken zu „ссылки+оставлять след – Links+Impressum

  1. Здравствуй Детлев! (Надеюсь, что ты ничего не имеешь против того, что я обращаюсь к тебе на ты.)

    На странице dagmedia.lv я прочитала твою историю и так нашла твой сайт, который я скоро подробнее почитаю.
    Сейчас я только хочу оставить первый комментарий:
    Я уже третий раз приехала из Германии в Даугавпилс, в этот раз я приехала сюда по Эразмусу (Это программа для студентов.) и останусь здесь на пять месяцев.
    Если ты еще находишься в Даугавпилсе, я была бы очень рада, если мы могли бы встретиться на кофе и поговорить – на русском или немецком. Мне было бы очень приятно!

    У меня, кстати, тоже есть сайт: http://www.libellenklang.de
    Там я тоже буду писать о моем проживании в Даугавпилсе. Если ты хочешь, ты можешь уже сейчас посмотреть. В основном я пишу стихотворении и тексты и выставляю их на мой сайт – но не важно.

    Твоим ответом я буду рада!

    Всего хорошего тебе!
    Юлия

    Hallo Detlev! (Ich hoffe, dass du nichts dagegen hast, dass ich dich duze.)
    Auf der Seite http://www.damedia.lv habe ich von dir gelesen und so auch deine Seite gefunden, die ich mir demnächst genauer ansehen werde. Jetzt möchte ich nur einen ersten Kommentar hinterlassen:
    Ich bin jetzt zum dritten Mal aus Deutschland nach Daugavpils gekommen, diesmal als Erasmus-Studentin für 5 Monate. Falls du noch in Daugavpils sein solltest, könnten wir uns ja mal auf einen Kaffee treffen und uns vielleicht auch auf russisch unterhalten. Ich würde mich sehr freuen!

    Ich habe übrigens auch einen Blog: http://www.libellenklang.de Dort werde ich auch über meinen Aufenthalt in Daugavpils schreiben. Wenn du möchtest, kannst du dir die Seite auch gerne jetzt schon ansehen. Hauptsächlich schreibe ich Gedichte und Texte und veröffentliche sie dort – aber das ist jetzt nicht so wichtig.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

    Alles Gute wünsche ich dir!
    Julia

    • admin

      Guten Abend Julia,
      Danke fuer Deinen sympatischen UND zweisprachigen Blogeintrag.
      Den habe ich natuerlich gleich erwidert …
      Inzwischen haben wir ja schon miteinander telefoniert und ich freue mich darauf, Dich dieses Wochenende persönlich in Daugavpils kennenzulernen!
      Viele Grüße, Detlev

  2. Hallo lieber Detlev,

    ich habe den Artikel über dich in der Zeitung Grani.lv gelesen, der wieder einmal perfekt heraushebt, was für eine unglaubliche Reise du auf die Beine stellt und worüber du dir Gedanken machst. Die Zeitung hat recht: Die meisten würden mit dem Kopf schütteln, wenn man sie fragen würde, ob sie so eine Reise machen möchten.

    Süß finde ich ja auch, das du die Liebe zu Russland durch ein Kinderbuch gefunden hast. Ich wollte schon die ganze Zeit fragen, aber nun habe ich die Antwort und sie erstaunt mich, ist es doch (zumindest heutzutage) selten, dass man in Deutschland ein russisches Kinderbuch in die Finger bekommt. Auch deine Begeisterung für die russische Sprache hört man aus deinen Antworten klar heraus, aber bei einer Sache muss ich dich korrigieren: „В немецком слово пишется так же, как произносится.“ Das stimmt leider nicht. Aber es stimmt auch nicht für das Russische, da hast du recht, obwohl es diesbezüglich auch manche behaupten. Ich glaube, Menschen haben oft diesen Eindruck, weil sie das Schriftbild zu einem Wort fest in ihrem Gedächtnis verankert haben und es für sie nur logisch scheint, das Wort so zu schreiben und nicht anders.

    Wie du das meinst, habe ich nicht so ganz verstanden: „Я собираю вещи, чтобы не нести их на себе, путешествие ведь будет проходить в разное время года.“ – Sammelst du die Dinge an den Orten, an denen du auf deiner Wanderung vorbeikommen wirst? Es interessiert mich, aber irgendwie verstehe ich nicht, was du meinst.

    Besonders erstaunt hat mich die Tatsache, dass sich das Verhalten der Fahrer nach der Grenze Litauen-Lettland geändert hat und du dich deshalb am Tag mehr gefürchtet hast, als nachts und das, obwohl du nie ein Feuer gemacht hast und hier in Lettland ja wirklich viele wilde Tiere leben, auch wenn du keine gesehen hast (was mich wirklich wundert). Mutig müsste man sein wie du!

    Etwas schade fand ich bei dem Artikel allerdings, dass es so klingt, als wäre das einzige Tolle, das deine Meinung von Lettland geändert hat, nachdem du hierhergekommen bist, die russische Sprache und die zufällig zusätzliche Tatsache, dass man dich freundschaftlich aufgenommen hat. Natürlich ist gerade das Russische von Bedeutung für dich, aber wenn du den folgenden Satz nochmal liest, verstehst du vielleicht, was ich meine: „До приезда сюда, как сейчас это понял, я ничего не знал о ней. Думал, что Латвия – это один регион, большой неожиданностью стало, что есть в стране такое место, где люди говорят по-русски. К тому же, в Латвии меня приняли очень дружески.“Auch verstehe ich dabei nicht, was du damit meinst, dass du früher dachtest, Lettland sei eine Region? Vielleicht ist das ja auch nicht so wichtig, aber vielleicht ist es ja auch ein Formulierungs-/Übersetzungsfehler, der passiert ist?
    Dieser Absatz hat mich etwas traurig gemacht, da er nicht dem gerecht wird, was du über deine Lieblingsplätze in Daugavpils (z.B. in dem anderen Artikel) gesagt hast. Und er wird nicht dieser wunderbaren multikulturellen Atmosphäre von Daugavpils gerecht, obwohl das natürlich nur meine persönliche Meinung ist und du natürlich recht damit hast, dass Verkehrssprache hier eher Russisch ist.

    Insgesamt halte ich den Artikel für eine gute Zusammenfassung von deinem Weg von Ankunft in Lettland bis zu deinem Ziel in Russland, der sowohl deinen Mut und deine Lust am Reisen beschreibt, aber auch deine Liebe zur Sprache sowie die Schwierigkeiten, die dabei auftreten können. Positiv fällt mir auch immer auf, dass in deinen Antworten immer ein Stück Humor ist, du aber trotzdem alles ehrlich beantwortest. Danke, dass du den Artikel hier geteilt hast!

    Liebe Grüße
    Julia

    • admin

      waoh, wenn ich Dich einmal freigegeben habe, dann schreibst Du Deine Kommentare direkt auf die Seite und wenn ich auf antworten druecke, dann geht die Mail direkt an Dich…

      es macht mir grossen Spass, mit Dir die naechsten Schritte bei WORDPRESS (unser beider blog-software) zu gehen
      und vielen Dank fuer Deinen wunderbaren Kommentar, der ja schon mehr eine Rezension ist!

      das Interview habe ich so natuerlich nicht gegeben, so gut ist ja mein Russisch noch nicht …
      entweder ich hab mit Infinitiv-Saetzen und Haenden/Fuessen geantwortet oder es gleich pantomimisch dargestellt oder es wurde uebersetzt,
      und da konnte ich schon bei der Uebersetzung nicht mehr verstehen, ob inhaltlich richtig rueber kommt, was ich sagen wollte …

      „В немецком слово пишется так же, как произносится.“
      „Im Deutsch wird so geschrieben wie gesprochen“. Das stimmt leider nicht.

      Julia, da hast Du natuerlich recht. Was ich gesagt habe und was in der Uebersetzung wohl verloren ging, ist,
      dass die Deutschen die Worte nicht miteinander verbinden, sondern Wort fuer Wort aussprechen.

      Unterwegs werde ich mit DHL-Paketen arbeiten, die ich mir – je nach Jahreszeit – selbst „postlagernd“ an Orte schicke, an denen ich vorbeikommen werde.
      Deine Trauer etwas weiter unten ist leider auch der schlechten Uebersetzung geschuldet … was ich gesagt habe, ist,
      dass ich von Lettland als Teil des Baltikums so gut wie nichts wusste und positiv ueberrascht war, wie viel russisch hier gesprochen wird und wie freundlich die Menschen hier sind.

      Ueber die „wunderbare multikulturelle Athmosphaere“ hier in Daugavpils wirst Du ja bestimmt bald etwas aktuelles in Deinem BLOG schreiben)
      … da werde ich Dir dann gerne darauf antworten und meine Gedanken hierzu mitteilen!

      Ich sitze wirklich gern neben Dir im Cafe beim Arbeiten, so wie jetzt.
      Detlev

  3. Yulia

    Hallo Detlev,

    ich heisse Yulia. Bin eine Journalistin, habe Dir auch bei Facebook geschrieben. Du machst sehr interessante Reisen. Vielleicht könntest Du am Telefon mehr darüber erzählen, es könnte ein schönes Bericht f. die Zeitung sein. L.G. Yulia

    • Detlev

      Hallo Julia,
      gerade habe ich Dich aus unzähligen Spams gefischt)
      auf facebook bin ich nur ganz selten…
      Ich freue mich über Dein Interesse und erzähle Dir gern mehr.
      Tel. ist +49 176 4206 1081
      bin auch auf viber
      herzlich, Detlev

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.